• de_DE
  • fr_FR
  • it_IT

Kontaktieren Sie uns: 062 787 87 87 | info@domotec.ch

Trockene Heizungsluft?

Während den Wintermonaten klagen viele Menschen über die trockene Heizungsluft in den Wohnräumen. Eine unkonventionelle Art, um dieser leidigen Situation ein Schnippchen zu schlagen ist, sich ein immergrünes, lebendes Wandbild namens Verticalis von Hydroplant anzuschaffen. Die Pflanzen wirken sich positiv auf das gesunde Raumklima aus, sie binden den Feinstaub, reinigen und befeuchten die Atemluft und sind optisch ein echter Hingucker.

Dass Pflanzen positiv auf Menschen wirken ist seit längerem bekannt. Pflanzen können jedoch weit mehr als nur das Gemüt zu erfreuen; während der Photosynthese wandeln Pflanzen mit Sonnenlicht Kohlendioxid in Zucker und Sauerstoff um. Sie binden nachgewiesenermassen Feinstaub und können sogar die Luft reinigen. Zudem sorgen sie für eine natürlich befeuchtete Atemluft.

Wie ein Gemälde

Wie ein Gemälde lässt sich das mit kleinwüchsigen Pflanzen und Moosen bepflanzte Verticalis-Bild an jede Wand montieren. Die Räume strahlen dank der immergrünen Wand eine inspirierende Ruhe und dekorative Eleganz aus und sind erst noch mit einem natürlichen Schalldämpfer ausgestattet. Die Pflanzen wachsen in einer hygienischen Wurzelmatte. Der Wasserspeicher ist nicht sichtbar. Die Bewässerung erfolgt durch ein integriertes Wassersystem.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www,hydroplant oder http://www.verticalis.ch

 

VERTICALIS3_HYDROPLANT Verdieri+OptikMB1_1983Verdieri+Optik 1440407285693

Der Wandwassererwärmer Andris Lux Eco ist klein und effizient

Überall wo gewohnt oder gearbeitet wird, ist Warmwasser erwünscht. Aber nicht überall macht der Einsatz eines grossen Wassererwärmers Sinn. Aus diesem Grund bieten wir den neuen, kleinen Wandwassererwärmer Andris Lux Eco an. Seine Leistung überzeugt in jeder Hinsicht.

Die Einsatzgebiete
Ob in Bürogemeinschaften, in kleinen Einliegerwohnungen, in Ateliers, Arztpraxen, Werkstätten oder in freistehenden Garagen – überall wo gewohnt oder gearbeitet wird, ist Warmwasser erwünscht. Dort, wo es jedoch keinen Sinn macht, einen grossen Wassererwärmer einzusetzen, überzeugt der Wand-Wassererwärmer Andris Lux Eco von Domotec mit punktgenauen Leistungen. Dabei garantiert der kleine Fast-Alleskönner maximale Energieeinsparungen, ohne den Warmwasserkomfort zu beeinträchtigen. Nebst seinem modernen Innenleben strahlt er auch in Sachen Design Klasse aus. Der Wandwassererwärmer Andris Lux Eco verfügt über ein Volumen von 10 bis 30 Litern. Dank seiner geringen Tiefe von 320 mm lässt er sich variabel einbauen. Entweder klassisch, direkt bei der Zapfstelle über oder unter dem Lavabo, oder unauffällig an der Wand, in einer Nische oder hinter einer Tür.

Das Innenleben
Die eckige Form mit den eleganten Rundungen umhüllt eine verstärkte Isolation, die der neuen Baureihe unübertroffen geringe Stillstandverluste verleiht. Je nach Anwendung und Bedürfnis lässt der emaillierte, druckfeste Innenkessel einen Wasseranschluss mit oder ohne Druck zu. Schutz gegen Korrosion und Kalkablagerungen bietet das Sol-Gel beschichtete Heizelement. Und nicht zuletzt erbringt die integrierte ECO EVO-Funktion beste Energie- und somit auch Kosteneinsparungen.

Einfache Betriebsart und servicefreundliche Leistungen
Alle Wandwasserrewärmer der Serie Andris Lux Eco sind mit einem Smartdisplay ausgestattet und deshalb sehr einfach zu bedienen. Auch der elektronische Thermostat lässt sich über das Display einstellen. Die Funktion «Übertemperatur-und Frostschutzsicherung» bietet dabei jederzeit eine sichere Funktionsweise. Die Modelle sind mit einem Anschlusskabel mit Stecker versehen.

Die Übertisch-Modelle
W 010, 10 Liter Inhalt, W 015, 15 Liter Inhalt, W 030, 30 Liter Inhalt (W Ausführung Kalt- und Warmwasser-Anschlüsse unten)
Die Untertisch-Modelle
WS 010, 10 Liter Inhalt, WS 015, 15 Liter Inhalt, WS 030, 30 Liter Inhalt (WS Ausführung Kalt- und Warmwasser-Anschlüsse oben)

Domotec_Andris Lux Eco_Ambiente Domotec_Andris Lux Eco_Single

Das sollten Sie nicht verpassen

Haben Sie die Swissbau schon besucht? Wenn nicht, sollten Sie sich schleunigst auf den Weg nach Basel machen. Der alle zwei Jahre stattfindende Branchentreff überzeugt uns einmal mehr auf ganzer Linie. Seit der Eröffnung am Dienstag treffen wir rundum motivierte Besucherinnen und Besucher, wir führen entspannte Gespräche, ohne dass uns Sitzungstermine, E-Mails oder Anrufe davon abhalten, wir zapfen das  eine und andere Bier, tischen Zünftiges zum Essen auf und lassen die Kaffeemaschine auf Hochtouren arbeiten. Sie finden uns in der Halle 1.2, am Stand C22. Herzlich, Ihr Domotec-Team.

IMG_0375  IMG_0387 IMG_0382 FullSizeRender

 

 

Swissbau 2016 – Domotec ist dabei

Anlässlich der Swissbau 2016 präsentieren wir an unserem Stand C22 in der Halle 1.2 unsere breite Produktpalette. Erwähnenswert sind die NUOS Wärmepumpen-Wassererwärmer der neusten Generation. Dank ihrer innovativen Leistung ermöglichen sie, bis zu 70% Energie einzusparen. Ebenfalls Grosses in Sachen Energieeinsparen leistet der neue Klein-Wassererwärmer Andris Eco Lux 10-30 l mit seiner elektronischen Steuerung. Die aktuellsten Öl- und Gas-Heizkessel, Wärmepumpen, Abgasleitungen, Solar- und normalen Wassererwärmer jeder Grösse und für alle Anwendungen sowie ergänzende technische Produkte für die Haustechnik komplettieren unseren informativen Auftritt. Das Domotec-Team freut sich auf Ihren Besuch.

 

Frohe Weihnachten

Das Domotec-Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr.

Weihnachtliche Szene aus Holz im Laternenlicht

Kälteschutz für das Eigenheim, Tipps von Domotec für den Aussenbereich

Nachdem wir letzte Woche den Innenbereich des Hauses winterfest gemacht haben, kümmern wir uns nun um den Aussenbereich und die Umgebung. Wenn der Winter kommt, müssen die Wasserleitungen unbedingt vor dem ersten Frost abgedreht, Teich- oder Brunnenpumpen entleert und deaktiviert werden. Durch ein undichtes Dach sickert Feuchtigkeit, die grossen Schaden anrichten kann. Bei einer Sichtprobe mit dem Fernglas fallen fehlende oder verschobene Dachziegel auf. Auch Risse in der Fassade lassen sich auf diese Weise gut erkennen. Solaranlagen und Antennen müssen auf ihre Standfestigkeit geprüft werden. Verstopfte Dachrinnen können sportliche Heimwerker selbst reinigen. Aber Achtung, nur mit sicherer Ausrüstung! Apropos Sicherheit: Bemoste, unebene Auffahrten und Wege sollten geprüft, gereinigt und repariert werden. Achten Sie ausserdem auf ausreichende Beleuchtung. Es kann ferner nicht schaden, Streugut und Schneeschaufel bereitzustellen.

Winter aussen 01

Kälteschutz für das Eigenheim, Tipps für den Innenbereich

Wenn sich der Kater hinter den Ofen verkriecht und wir uns ohne Mütze, Schal und Handschuhe nicht mehr auf die Strasse wagen, ist es definitiv Zeit, auch das Eigenheim für die kalte Jahreszeit zu rüsten. Die Heizanlage durchläuft ein Vier-Punkte-Programm: warten lassen, Druck überprüfen, Heizkörper entlüften und Ölheizungen betanken. Gut gewartete Heizanlagen sind sparsamer im Verbrauch. Zum Schutz der Wasserleitungen im Haus sollte man auch bei längerer Abwesenheit die Räume nie ganz auskühlen lassen. In unbeheizten Räumen müssen die Leitungen bei Minustemperaturen abgedreht werden, um das Platzen der Rohre zu verhindern. Überprüfen Sie ausserdem, ob Türen und Fenster richtig schliessen, die Scharniere problemlos funktionieren und das Dichtungsmaterial noch intakt ist. Nächste Woche sprechen wir über Schutzmassnahmen im Aussenbereich des Hauses.

Haus Standard Winter

Syncro von Domotec heizt den Eishockey-Spielern ein

Die Eishalle Kleinholz in Olten ist seit 1976 ein beliebter Publikumsmagnet und bekannt für heisse Sportaustragungen auf dem Eis. Im Zuge der umfangreichen Sanierungsmassnahmen zwischen 2013 und 2015 wurde auch die über 20jährige alte Warmwasseranlage durch unsere Warmwasseranlage Syncro ersetzt.

Warmes Wasser für unterschiedliche Nutzungsbedingungen
Der Name «Eishalle» ist Programm zugleich. Das Kleinholz in Olten wird vom Herbst bis in den Frühling vornehmlich von Eissportlern besucht. Während den Sommermonaten ist die Halle ein Mekka für wagemutige Skater. Unter dieser Prämisse evaluierten die Bauherrin, die Sportpark AG in Olten, zusammen mit dem ausführenden Planungsbüro Raimann+Partner AG in Trimbach, eine geeignete Warmwasseraufbereitungsanlage. Der Bedarfskatalog war klar formuliert. Die neue Warmwasser-Anlage hatte dem neusten Stand der Technik zu entsprechen, bestes Kosten-Nutzverhältnis auszuweisen, eine hohe Warmwasserleistung zu erbringen, gleichzeitig den saisonbedingten, unregelmässigen Warmwasserverbrauch auszugleichen und nicht zuletzt auf wenig Raum unterzubringen sein. Fündig wurden Bauherrin und Planer bei Domotec, respektive bei unserer Warmwasseranlage Syncro. Diese erfüllt den Bedarf von 1‘500 bis 12‘000 Litern Warmwasser pro Tag und stellt sicher, dass selbst in Spitzenzeiten oder bei ungenügender Heizleistung sofort warmes Wasser in der gewünschten Temperatur zur Verfügung steht. Die elektronische Regelung und Überwachung der Primär- und Sekundärkreisläufe optimiert dabei den Wärmeaustausch und garantiert somit jederzeit eine ausreichende Warmwasserversorgung.

Weil der Wärmetauscher von aussen zugänglich ist, kann eine Wartung ohne Warmwasserunterbruch durchgeführt werden. Auch weist der Syncro massiv kürzere Ladezeiten als herkömmliche Warmwassersysteme aus und garantiert während des ganzen Ladevorganges eine konstante Leistungsabnahme. Pro Ladung ist zudem nur ein Brennerstart notwendig. Daraus resultieren sowohl ein hoher Wirkungsgrad als auch geringe Betriebs- und Unterhaltskosten.

 

Kleinholz_4_Eisfeld syncro 2

Besuchen Sie uns an der Olma

Es regnet am Wochenende? Dann gönnen Sie sich doch eine feine St. Galler Bratwurst an der Olma! Auch wir sind vor Ort und freuen uns, Sie auf einen Kaffee oder auf ein Glas Wein einzuladen. Sie finden uns in der Halle 1.1, am Domotec-Stand 1.1.58.  Weiterlesen